… natürlich warte ich nicht, sondern finde es erschreckend, wie schnell der Weihnachtstag heranrückt, ohne dass ich in die entsprechende Stimmung komme. Ohne Kind im Haus, jede_r kümmert sich um die eigenen Angelegenheiten…, unklare Verhältnisse… Auch für mich gilt gerade:

Hier gibts noch eine Reihe Cartoons und Witze zum Thema Weihnachten


Nachtrag 2012:
Ich hatte doch tatsächlich Glück mit dieser Bitte um ein „Arbeitsplätzchen“. Ich hab mich ja seit der „Wende“ auch immer nur von Job zu Job gehangelt, aber ich hatte das Glück, dass ich mich qualifikationsmäßig so langsam meinem Studienberuf annähern konnte ;-). Das erforderte Ignoranz gegenüber den penetranten Herunter-Bildungsmaßnahmen des Arbeitsamtes, auch manchmal von entsprechenden Job-„Chancen“. Angesichts der „dynamischen“ Bedingungen auf den Weltmärkten weiß ich natürlich wieder nicht, wie lange es diesmal gut geht. Was sich aber auf jeden Fall bewährt hat, ist das Festhalten an eigenen Ansprüchen an den Arbeitsplatz, die ständige Weiterentwicklung auch abseits der Bahnen der vorgesehenen Job-Qualifikationen. Ich wünsche allen, die noch auf der Suche sind, viel Glück und Erfolg und denen, die in Ruhe gelassen werden wollen, auch diese…

Advertisements