Ich erlebte den diesjährigen Einheits“feier“tag in guter Tradition: Mit Protesten gegen die Unterdrückung. Diesmal ging es in Jena um die fortwährende Zerstörung von alternativen Freiräumen insb. für eine nichtkommerzielle kulturelle Entwicklung.

Ich habe leider keine Fotos machen können, aber auf Jenapolis gibts einen Bericht mit Bildern (woher auch das hier verwendete Bild von Jürgen Michel stammt).

Advertisements