im
In Jena findet im Sommersemester 2013 ein AUTONOMES SEMINAR zum Thema „Freie Bildung, emanzipatorische Erziehung, radikales Lernen und Lehren“ statt.

– jeden Donnerstag, 18-20 Uhr, Ortsteilbüro Neugasse 19 –

Bildung, Erziehung, Lernen, Lehren – wieso und wozu eigentlich all das? Was haben wir da durchgemacht, als wie in der Schule waren? Was gescheiht an der Uni oder anderen Ausbildungsstätten mit uns? Wie und wo wollen/sollen/müssen wir uns entwickeln oder eingewzängt werden? – Um diese Fragen soll es Autonomen Seminar gehen. Wir machen Bildung selber und suchen ihre befreienden Aspekte. Komm vorbei um mitzudenken, zu diskutieren und dich einzubringen!

In unserem Autonomen Seminar wollen wir:

  • uns gemeinsam einen Begriff von Bildung, Erziehung, Lehre, Gesellschaft usw. bilden
  • Institutionen der (Aus-)Bildung (Familie, Kindergarte, Schule, Uni, etc.) betrachten und Kritik an ihnen üben
  • verstehen, wie Menschen lebenslang ihre Persönlichkeit entwickeln (müssen)
  • nach konkreten Alternativen in den bestehenden Verhältnissen suchen
  • gleichzeitig aber auf die Transformation der Gesellschaft drängen

Kontakt/Infos:

alternativuni@riseup.net
http://www.lzas.de



Im Wiki der ZW Jena gibts Links zu Texten von mir/uns zum Thema.

Advertisements