kein mensch ist illegal
Zum Thema „Flüchtlingskrise“ und „Willkommenskultur“ möchte ich einen weiteren Text empfehlen:

Arian Schiffer-Nasserie:
„Acht Thesen zu „Flüchtlingskrise“ und „Willkommenskultur““

 

  • „… über 30 000 Tote und hoffnugnslos überfüllte Aufnahmelager an den EU-Außengrenzen in den letzten 20 Jahren. Das alles war und ist nach Auffassung deutscher Führungskräfte in Politik und Presse keine Flüchtlingskrise.“

 

  • „Die aktuell ausgerufene „Flüchtlingskrise“ ist also nicht mit dem Leid der Flüchtenden zu verwechseln – in ihr geht es nicht um die Probleme der Flüchtenden, sondern um die Probleme der BRD mit den Flüchtenden.“

 

  • „Die Bundesregierung ist nicht einfach „mit Flüchtenden konfrontiert“, mit deren Zustandekommen sie nichts zu tun hat.“

 

Advertisements