Hallo,

und hier gleich die nächste Frage:  Wenn wir uns fragen, was das Spezifische von jeweils mir als Individuum in meiner Beziehung zur Welt ist, so sind es so etwas wie Bedürfnisse und Interessen. Zu Bedürfnissen hatte ich schon einmal etwas gefragt. Jetzt würde mich interessieren (;-)), wo für Euch der Unterschied zwischen Bedürfnis und Interesse liegt. Bei welchem Beispiel würdet Ihr etwas nur als Bedürfnis bestimmen wollen, aber nicht als Interesse – bei welchem ist es ein Interesse, aber kein Bedürfnis? Das hat man ja irgendwie im Gefühl. Könnt Ihr das, was den Unterschied macht, auch ein wenig verallgemeinern?

Beste Grüße
von Annette

Advertisements