Wer meinen Blog kennt, weiß dass der kommende Klima-Umbruch mich schon lange beschäftigt. Leider komme ich nie dazu, zu einem der Klima-Camps zu fahren. Aber ich möchte es jenen unbedingt empfehlen, die sich Sorgen machen und überlegen, was sie selbst tun könnten.

Dieses Jahr gibt es viele Gelegenheiten:

 


Hier gibts eine aus meiner Sicht recht solidarische, aber deutliche Kritik an manchen Trendenzen auch in der Klimabewegung. Sie benennt einiges, das es mir z.B. schwer macht, sich uneingeschränkt zu dieser Bewegung zugehörig zu fühlen:

„Identitätsbasteleien“ (von Velten Schäfer)


Advertisements