wünsche ich allen Leserinnen und Lesern meines Blogs.

Als kleinen Jahresrückblick empfehle ich, sich nicht auf Corona zu fokussieren, sondern sich an 2020 als Jahr weiterer Schritte in den Klima-Umbruch zu erinnern:

Wenn die Covid-19-Zeit so weit ins Geschichtliche gerutscht ist, wie z.B. die Spanische Grippe zu Beginn des 20. Jahrhunderts, werden die Folgen des Klima-Umbruchs unseren Nachfahren noch lange Zeit zu schaffen machen…

Ich bin wenig optimistisch, dass sich die Ansätze wie der Europäische Green New Deal, die Wandlungen in der US-Politik durch den neuen Präsidenten etc. wirklich im ausreichenden Maß auswirken können, weil die maßgeblichen Gründe in der unökologischen, auf Profit und Wachstum ausgerichteten kapitalistischen Wirtschaft noch nicht beseitigt sind. Wir werden auch 2021 und so weiter auf mehrfachen Ebenen mannigfaltige Problemfelder bearbeiten müssen.

Ich wünsche allen ausreichend Kraft und vor allem liebe Freundinnen und Freunde und wenn möglich auch eine starke Familie und auch sonst alles, alles Gute dafür. Gerade wenns drauf ankommt, lohnt sich das Leben! Wie wir es leben, macht historisch einen Unterschied! Was will man mehr für seine Zeit auf Erden?

Hier gibts noch ein kleines Allzeit-Ersatz-Feuerwerk: